Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / 23.05.2018: Besuch des FranceMobil an der IGS Rheinzabern

Parler français: Ce n’est pas si difficile!
Französisch sprechen: Das ist doch gar nicht so schwer!
Diese Erkenntnis gewannen die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen unserer IGS, als mit Frau Marion Kieber eine Lektorin des Deutsch-Französischen Jugendwerks für einen Vormittag zu Besuch war. Ziel war es, die Kinder der 5. Klassen für 45 Minuten in die Welt der französischen Sprache eintauchen zu lassen.

 

Dafür war ein unterhaltsames Programm vorgesehen: Frau Kieber hat nur Französisch gesprochen – und wurde dennoch von allen Kindern verstanden. Zu cooler Musik oder Spielen mit viel Bewegung und Gelächter wurden die Kinder schnell in die Lage versetzt, sich auf Französisch mit Namen und Wohnort vorzustellen. Sie lernten Vorlieben und Abneigungen auszudrücken, die Farbadjektive und eine Reihe weitere Wörter, die dem Deutschen gar nicht mal so unähnlich waren! Alle Kinder waren mit großer Freude bei der Sache. Die Zeit verging so wie im Fluge und manch einer wollte gar nicht mehr gehen…

 

Frau Kieber beantwortete zum Schluss noch geduldig viele Fragen zu ihrer Person oder auch zu Frankreich und der französischen Sprache generell. Die Überraschung war groß, dass sie plötzlich doch Deutsch sprach! Zum Erlernen einer Fremdsprache hatte sie schließlich noch einen Tipp für die Kinder auf Lager: „Wenn ihr gut zuhört, auf den Klang der Sprache achtet und versucht Vieles einfach nachzusprechen, dann habt ihr schon viel gewonnen.“

An diesem Vormittag hat das bestens funktioniert!

 

Wir freuen uns schon auf den nächsten FranceMobil-Besuch bei uns.




Wolf Ware GmbH