Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / Rheinzabern: „Anneresl“ glänzend gestartet – Ambiente begeistert immer wieder

 

Rheinzabern – Die Welt gehört den Optimisten. Dies zeigte sich einmal mehr bei der Eröffnung des Rheinzaberner „Anneresl“-Markts in der voll besetzten Pfarrkirche Sankt Michael.

 

Gewiss hatten alle KiTa-Kinder am Mittag ihre Teller leer gegessen, doch als sie dann noch ein begeisterndes Singspiel mit viel Symbolkraft und Optimismus darboten, hatte der Regen keine Chance mehr. Der „Anneresl“ konnte reibungslos beginnen.

 

Über 80 Stände und Angebote sind wieder bereit, die Herzen zu erfreuen, aber auch Auge, Gaumen und Zunge. Altbewährtes und Neues ergeben wieder zusammen das ganz besondere „Anneresl“-Ambiente, das Tausende von Menschen aus einem großen Umkreis anzieht.

 

Das vielfältige Verkaufsprogramm reicht von Adventlichem über verschiedenste Bekleidungs-Accessoires, raffinierte Confiserie, Lukullisches bis zu regionalen Spezialitäten und Wein aus Burgund. Nicht zu vergessen: Es ist Glühweinzeit.

 

Das Museum zeigt eine Sonderausstellung. Sehenswert auch die Ausstellung „Leben und Arbeiten früher“ in der Rappengasse 14. Kunst gibt es im Rathaus und auch in der Galerie artelier 21, Rappengasse 21.

 

Ganz den Kindern gewidmet ist diesmal das Kleine Kulturzentrum, das in ein Back-, Bastel-, Näh- und Kunstatelier verwandelt wurde.

Besser als jede Beschreibung aber ist ein Besuch beim Rheinzaberner „Anneresl“.

 

Text und Fotos: Gerhard Beil
>>Quelle: Link zum Original-Pfalz-Express-Artikel vom 30.11.2019






Wolf Ware GmbH