Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / 18.05.2020: Bewegte Zeiten an der IGS-Rheinzabern

Die letzten Wochen und Monate waren sehr bewegend und absolut ungewöhnlich, für jede Bürgerin und jeden Bürger im Allgemeinen, für uns an der IGS Rheinzabern im Speziellen. Angefangen mit dem mündlichen Abitur, welches durch die Pandemie und die daraus resultierende Schulschließung gefährdet war, schlussendlich aber „nur“ für einige Tage verschoben werden musste. Alle Beteiligten sind froh, dass wir die Prüfungen noch durchziehen konnten: Nicht nur, weil uns damit die Diskussionen, ob und wie denn Abitur 2020 stattfinden solle, erspart geblieben sind; nein, wir sind glücklich, einen würdigen, wenn auch noch nicht offiziell gefeierten Abschluss gefunden zu haben für die Anstrengungen, die die Schülerinnen und Schüler, wie auch ihre Lehrkräfte die letzten zweieinhalb Jahre unternommen haben.

Anschließend ging es ins „Homeschooling“. Ebenfalls eine Situation, in die sich alle Beteiligten erst einmal einarbeiten mussten: Ob das nun die ungewohnte Selbstorganisation in einem stundenplanlosen Alltag bedeutete oder das Kontakthalten über die Distanz und auf lediglich digitalem Wege. Der Austausch von Aufgaben und Ergebnissen wollte dabei ebenso neu entdeckt werden wie das „Frage-Antwort“-Spiel, welches im Unterricht vor Ort so selbstverständlich ist.

Mit der stufenweisen Schulöffnung seit Anfang Mai kamen neue Herausforderungen auf uns zu. Die Konzeption eines Hygieneplans, der den Gegebenheiten an der Schule Rechnung trägt und gleichzeitig die Gesundheit aller, die in die Schule kommen, gewährleisten kann, stellte eine ebenso enorme Aufgabe dar wie dessen Umsetzung. Räume wurden neu eingerichtet, Tische und Stühle dafür hin- und her- und auseinandergerückt, Laufwege neu durchdacht, Abstandsmarkierungen, wie man sie aus dem Supermarkt kennt, angebracht. Das Beruhigende daran ist: Es funktioniert! Was vor allem daran liegt, dass die Regeln klar formuliert sind, eingehalten werden und jeder die notwendige Rücksicht auf seine Mitmenschen nimmt.

Letztendlich bringen Schule und Unterricht wieder ein wenig Normalität und Gewohnheit zurück, die man erst vermisste, als sie nicht mehr da waren. Zurzeit arbeitet die Schulleitung an der weiteren Öffnung der Schule für die Unter- und Mittelstufe, die ab dem 25.05.2020 mit dem Wiedereinzug der fünften und sechsten Klassen beginnen wird. Auch hier wird es wieder wichtig sein, die anfangs noch ungewohnten Veränderungen im Schulalltag einzuüben. Gemeinsam werden wir auch das meistern. Denn das WIR macht bekanntlich den Unterschied!



Amtsblatt Artikel Bewegte Zeiten an der igs
Amtsblatt Artikel Bewegte Zeiten an der igs
Amtsblatt Artikel Bewegte Zeiten an der igs
Amtsblatt Artikel Bewegte Zeiten an der igs
Amtsblatt Artikel Bewegte Zeiten an der igs
Amtsblatt Artikel Bewegte Zeiten an der igs


Wolf Ware GmbH